DSC_0006_thumb.jpg

TASSEN Messe Tendence 2010

Bis zu dieser Messe hatten wir uns richtig ins Zeug gelegt, um gleich zwei Neuheiten präsentieren zu können: Unsere ganz außergewöhnliche Kanne und die Erweiterung der Espresso-Reihe mit dem Kussmund-Gesicht.


Gerade bei der Kanne waren wir natürlich sehr gespannt auf die Resonanz, da wir erstmals eine Produkterweiterung gewagt hatten, die auf einem ganz andersartigen Character basiert. Die Entwicklung von Gesicht und Persönlichkeit waren eine besondere Herausforderung und ein spannender Prozess. In unserem animierten Weihnachtsfilm verliehen wir der Kanne schwäbische Bodenständigkeit und ein ausgesprochen warmherziges Naturell. Ein gutes Pendant zu unseren beiden TASSEN-Streithähnen. Unsere zahlreichen Standgäste waren jedenfalls begeistert. Puh, was waren wir erleichtert!


In diesem Jahr präsentierten wir zum ersten Mal in der Halle 11.1, die im Hallenplan mit „Young & Trendy“ beschrieben wird. Da haben wir uns natürlich Mühe gegeben, dass der Name auch Programm ist:::: Auf einer kleineren Standfläche als bisher und mit neuem Stand-Design sind wir zu einem etwas ruhigeren und edleren Konzept übergegangen. Und wir fühlten uns pudelwohl damit.


Eine willkommene Abwechslung bot auch unser Freund Lars Schwenk von „Mjam“. Mit seiner virtuosen Herstellung von sogenannten Wichy's auf unserem Stand sorgte er für zusätzlichen Spaß und Gaumenfreuden. Arrigato, Lars-san!


Reissandwiches, die in Japan „Onigiri“ genannt werden, und dort an jeder Ecke zu haben sind. Mjam waren die ersten Gastronomen, die Onigiris in Deutschland angeboten haben.

TASSEN auf der Tendence in Frankfurt 2010

Bitte warten