Back-Spaß mit den TASSEN

Back-Spaß mit den TASSEN

Schokoladen Tassenkuchen aus dem Ofen (ausreichend für 5 Schalen)


Der Sommer kann heiß werden! In Zusammenarbeit mit unserem Freund Tobias, dem Kuchenbäcker bringen wir euch ein Rezept, das unseren kleinen TASSEN richtig einheizt. Im wahrsten Sinne des Wortes: Der leckere Schokoladen Tassenkuchen wird direkt in den Schalen im Ofen gebacken.


Zu krass?  Keinesfalls! Denn unsere TASSEN kommen bekanntlich aus dem Feuer. In unserer Porzellanmanufaktur werden die kleinen Schalen bei Höchsttemperaturen im Ofen veredelt. Der sogenannte Glattbrand im Großofen mit modernster Brenntechnik dauert 7 Stunden bei 1.420°C – zu sehen in diesem Video.


Wir bitten lediglich darauf zu achten, dass die Schalen vor dem Backen bei Zimmertemperatur gelagert wurden, und nicht etwa aus dem Kühlschrank kommen, was zu übergroßen Temperaturunterschieden führen kann.


Also, jetzt kann’s losgehen – unser Backspaß mit TASSEN, die erste! Hier die Zutaten und Zubereitung:

3.jpg

Zutaten


300g weiche Butter

5 Eier

200g Zucker

300g Mehl

200ml Milch

½ TL Zimt

1 Pckg Backpulver

2 EL Kakaopulver

100g Schokotropfen Butter zum Einfetten der Schalen

6.jpg

Zubereitung


1. Die Butter mit dem Zucker mit dem Handmixer schaumig aufschlagen.

11.jpg

2. Nacheinander die Eier dazu geben und unterrühren bis eine cremige Masse entsteht. (Bild 11).


3. Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt mischen und zum Teig geben. (Bild 19)


4. Milch dazugießen und mit dem Handmixer gründlich vermischen. (Bild 22)


5. Schokotropfen unterrühren. (Bild 23)


6. Schalen mit Butter einfetten (Bild 29)


7. Schalen mit Teig befüllen bis etwa 1cm vom oberen Rand. (Bild 32)


8. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 40 bis 45 Minuten backen. Dann die „Stäbchenprobe“ machen. Wenn man ein Holzstäbchen in den Teig steckt und es kommt sauber wieder heraus, ist der Kuchen gar!


9. Den Tassen-Schokokuchen in der Schale abkühlen lassen

36.jpg

Danach könnt ihr den Kuchen nach Herzenslust garnieren. Mit Sahne, Streuseln, Puderzucker, Marshmallows, Guf (Eistopping), oder roter Grütze.



39.jpg
Lust auf etwas Deftiges? Mit unserem ersten Grillrezept für Lammspieße haben wir bereits Freunde deftiger Genüsse angesprochen, wir wünschen viel Spaß beim sommerlichen Grillen mit TASSEN.

Bitte warten